Lebendmöbel sind dekorativ und vielseitig verwendbar

Das erotische Rollenspiel „Lebendmöbel“ gehört in den Bereich des BDSM. Dabei wird der Bottom vom Top zum Gebrauchsgegenstand degradiert. Der Fachbegriff für diese sexuelle Variante ist unter der Bezeichnung Forniphilie bekannt und kommt vom Englischen „forniphilia“ von „furniture“ für Möbel. In der sadomaso Sparte kommen am häufigsten folgende Lebendmöbel Formen vor: Als Fußbank oder Hocker wird der Bottom zu einer Kugel verschnürt oder kniet auf allen Vieren, während der oder die Tops ihre Füße auf ihm ablegen. In dieser Version sind Ansätze des Fußfetisch enthalten. Beim Waxing ist der Bottom Kerzenhalter. Ihm werden… Weiterlesen…

Kategorie:
Gastbeiträge
Kommentare:
Keine Kommentare (Kommentar verfassen)
Weitersagen:

Der Reiz des Uniformfetisch

Es ist wohl die Art des aus dem normalen Alltag abtauchen, rein in eine andere fremde Rollen schlüpfen in der man sich hemmungslos bewegen kann, was so viele Menschen zu wahren Uniformfetischisten macht. Viele Menschen haben das Verlangen nach dem etwas anderen Sex und genau dafür sind Rollenspiele in Uniform die perfekte Lösung. Einfach der eigenen Identität entziehen, Verantwortungen abgeben und tabulos ohne Scham hinter Maske und Kostüm eine Rolle mit all seinen schmutzigen, frivolen, erotischen oder auch perversen Seiten spielen. Auch du liebst aufregende Fetischspiele in den verschiedensten Uniformen? Hast vielleicht sogar… Weiterlesen…

Kategorie:
Gastbeiträge
Kommentare:
Keine Kommentare (Kommentar verfassen)
Weitersagen: